Der Transfagarasan Mountain Run ist ein privater Einladungslauf. Es handelt sich um keine öffentliche Veranstaltung. Die persönlichen Einladungen zu diesem Lauf werden von uns verschickt.

 

Wenn Du noch nicht eingeladen bist, du aber Interesse hast an diesem Lauf teilzunehmen, dann schreibe uns eine E-Mail.

 

Hier findet ihr allgemeine Hinweise und die wichtigsten Details zum Ablauf des 13,5 km-Berglaufes am 02. Juli 2022 und am 24. September 2022.

 

Start:

10:00 Uhr an der Talstation der Seilbahn zum Balea Lac auf 1.242 m Höhe (Balea Cascada).

 

Ziel:

Balea Lac auf 2.042 m Höhe (Zielschluss ist um 13:00 Uhr)

 

Organisationsbeitrag:

40,00 €

 

Im Startgeld sind enthalten:

Gepäcktransport zum Ziel, Finisher-Shirt, Medaille, Strecken-und Zielverpflegung 

(die Rückfahrt zum Startpunkt ist auf eigene Kosten mit der Seilbahn möglich).

 

Startunterlagen:

Abholung am 02. Juli 2022 und am 24. September 2022 von 08:00 - 09:30 Uhr direkt am Start. 

 

Anfahrt:

Der Start erfolgt an der Talstation der Seilbahn zum Balea Lac. Der nächste internationale Flughafen ist in Sibiu (ca. 50 km entfernt). Wir empfehlen den deutschen Teilnehmern, sich einen Mietwagen zu nehmen.

 

Übernachtungen:

Björn Grass Laufreisen veranstaltet vom 26. Juni bis zum 03. Juli 2022 und vom 18. bis 25. September 2022 ein Laufcamp zum Transfagarasan-Marathon.

Alle Infos und Buchung: HIER

 

Strecke:

800 Höhenmeter auf der Transfagarasan-Bergstraße (100% Asphalt).

 

Verpflegungsstationen:

Auf der 13,5 km-Berglaufstrecke gibt es eine Verpflegungsstation. Ausserdem gibt es eine Zielverpflegung. Die genaue Bestückung wird später bekannt gegeben.

 

Wertungen:

 

Men (bis Jahrgang 1987)

Master Men (Jahrgänge 1967 – 1986)

Senior Men (Jahrgänge 1966 und älter)

Women (bis Jahrgang 1987)

Master Women (Jahrgänge 1967 – 1986)

Senior Women (Jahrgänge 1966 und älter)

Platz 1-3 jeder Klasse werden geehrt (mindestens 3 Starter in der jeweiligen Klasse sind erforderlich, ansonsten erfolgt die Wertung in der nächst niedrigeren Klasse).

Entscheidend ist das Alter am Veranstaltungstag.